Diese Titel interessierten Sie bereits:

Gentz ; Wieland, Christoph Martin
An Christoph Martin Wieland, Berlin, 10. [?] November 1794, Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg. Handschriftenabteilung, Sammlung Böttiger, Kapsel 28, Nr. 2 1794

Gentz digital

Transkriptionsentwurf Günter Herterich

id525
Briefaussteller
Mashup mit Wikipedia  
Gentz
Briefempfänger
Wieland, Christoph Martin
AusstellungsortBerlin
Datum10. [?] November 1794
Handschriftl. ÜberlieferungGermanisches Nationalmuseum, Nürnberg. Handschriftenabteilung, Sammlung Böttiger, Kapsel 28, Nr. 2
Format/Umfang2 Bl., F: 231mm x 188mm; 1 eighd. beschr. Seite
DruckorteWieland-Briefwechsel, 12-I, 349, Nr. 347
IncipitDie ausgezeichnete und schmeichelhafte Güte
BrieftypBriefe von Gentz
Digitalisat: TextAn Christoph Martin Wieland Berlin, 10. [?] November 1794 Wohlgebohrner, Höchstgeehrter Herr Hofrath ! Die ausgezeichnete und schmeichelhafte Güte, mit welcher Ewr. Wohlgebohren meine bisherigen litterärischen Produkte aufgenommen haben, erregt den Wunsch und die Hoffnung, daß [xxx] meine Bearbeitung der M o u n i e r s c h e n Schrift, wovon ich Ihnen hiebey die zwei ersten Theile übersende, eben so glücklich seyn möchte. Daß Ihr Beyfall mir wichtiger als jeder andre, daß er geradezu entscheidend in meinen Augen seyn müsse, darf ich nicht einmal hinzu setzen. Ich empfehle mich zugleich in Ihre fernere Gewogenheit mit der unbegränzten Verehrung und Ergebenheit, in der ich unveränderlich verbleibe Ewr. Wohlgebohren Ganz gehorsamster Diener Berlin den 10ten November 1794. Gentz. H: GNM, Nürnberg. Handschriftenabteilung, Sammlung Böttiger, Kapsel 28, Nr. 2. 2 Bl., F: 231mm x 188mm; 1 eighd. beschr. Seite. S. 4: eighd. Adr.: An / den Herrn Hofrath Wieland / zu / W e i m a r. S. 4: Gentz-Siegel. D: Wieland-Briefwechsel, 12-I, 349, Nr. 347. Datum nicht ganz sicher: 10. oder 11. November. Der Akademie-Druck gibt 11.