These titles were already interesting to you:

Gentz ; Stanhope, Philip Henry Earl of
An Philip Henry Earl of Stanhope, Wien, 12. Juli 1829, The Centre of Kentish Studies, Maidstone (England). Stanhope Papers, U 1590 Ref. C 189, 1-2 1829

Gentz digital

Transkriptionsentwurf Günter Herterich

id4175
Issuer of letter
Mashup mit Wikipedia  
Gentz
Addressee of letter
Stanhope, Philip Henry Earl of
LocationWien
Date12. Juli 1829
Handwritten recordThe Centre of Kentish Studies, Maidstone (England). Stanhope Papers, U 1590 Ref. C 189, 1-2
Size/Extent of item2 Bl., F: 218mm x 175mm; 1 eighd. beschr. Seite
IncipitIch habe allen Grund zu glauben
Type of letterBriefe von Gentz
Digital item: TextAn Philip Henry Earl of Stanhope Wien, 12. Juli 1829 Sonntag 12 July. Ich habe allen Grund zu glauben daß der Englische Courier d i e s e n A b e n d abgehen wird. Ich werde meinen Brief gleich schreiben, und in die Stadt, wohin ich mich um 12 Uhr begebe, mitnehmen. Wenn Sie, MyLord, mir die Gnade erzeigen wollten, zwischen 2 und 3 Uhr zu mir (in der Stadt zu kommen) so könnten wir dann das Weitre verabreden. Dies ist um so nothwendiger, weil ich fürchte, daß ich diesen Nachmittag n i c h t i n W e i n h a u s seyn werde, indem ich bey dem Fürsten Metternich esse. - Abends zwischen 7 und 8 aber bin ich sicher wieder hier. Gentz H: The Centre of Kentish Studies, Maidstone (England). Stanhope Papers, U 1590 Ref. C 189, 1-2. 2 Bl., F: 218mm x 175mm; 1 eighd. beschr. Seite. Adresse auf Seite 4: A Monsieur / Monsieur le Comte de Stanhope. Seite 4: Siegel. D: bisher ungedruckt.