Diese Titel interessierten Sie bereits:

Gentz ; Müller, Adam
An Adam Müller, Wien, 15. April 1828, Schiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv, Marbach a. N. Handschriftenabteilung, Sammlung Hauff-Kölle, Inv.-Nr. 34766 1828

Gentz digital

Transkriptionsentwurf Günter Herterich

id3073
Briefaussteller
Mashup mit Wikipedia  
Gentz
Briefempfänger
Müller, Adam
AusstellungsortWien
Datum15. April 1828
Handschriftl. ÜberlieferungSchiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv, Marbach a. N. Handschriftenabteilung, Sammlung Hauff-Kölle, Inv.-Nr. 34766
Format/Umfang1 eighd. beschr. Seite
IncipitIch habe die Debatten über
BrieftypBriefe von Gentz
Digitalisat: TextAn Adam Müller Wien, 15. April 1828 Ich habe die Debatten über die Getreyde-Gesetzgebung nicht gelesen. Ich wünsche, daß Sie mir nächstens einige Aufschlüsse geben könnten, die mir die Bestimmungen der Scala klar machten, als welche ich nie recht habe capiren können. Confer die heutige Allgemeine Zeitung, worin es z. B. heißt, der Weitzen würde n i e ü b e r 6 5 S h i l l i n g s t e i g e n, da doch die Abgabe allein ihn über 80 treibt und so fort. Gentz Adresse auf Seite x: An / Herrn Hofrath v. Müller. H: Schiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv, Marbach a. N. Handschriftenabteilung, Sammlung Hauff-Kölle, Inv.-Nr. 34766. x Bl., F: ; 1 eighd. beschr. Seite. D: bisher ungedruckt.