Diese Titel interessierten Sie bereits:

Gentz ; Dietrichstein, Franz Joseph Fürst von
An Franz Joseph Fürst von Dietrichstein, Wien, 31. März 1818, Mährisches Landesarchiv, Brünn. FA Dietrichstein, G 140, Karton 580, Inv.-Nr. 2446/52, Bl. 189-189v 1818

Gentz digital

Transkriptionsentwurf Günter Herterich

id2047
Briefaussteller
Mashup mit Wikipedia  
Gentz
Briefempfänger
Dietrichstein, Franz Joseph Fürst von
AusstellungsortWien
Datum31. März 1818
Handschriftl. ÜberlieferungMährisches Landesarchiv, Brünn. FA Dietrichstein, G 140, Karton 580, Inv.-Nr. 2446/52, Bl. 189-189v
Format/Umfang1 ¾ eighd. beschr. Seiten
IncipitIch habe Ihre Aufträge bey Metternich
BrieftypBriefe von Gentz
Digitalisat: TextAn Franz Joseph Fürst von Dietrichstein Wien, 31. März 1818 Ich habe Ihre Aufträge bey Metternich zwar bestellt, [xxx] jedoch nichts als unbestimmte Bescheide erhalten. Sie werden ihn Morgen bey Parish sehen; wenigstens hat er mir noch diesen Abend bestimmt versichert, daß er hingehen würde. Weit entfernt von dem, was Sie als Gerücht anführen, haben die Sachen vielmehr seit einigen Tagen eine Wendung genommen, worüber Metternich nicht wenig triumphirt. Der Kayser ist auf einmal in die Idee Stadions wegen Errichtung gewisser Directionen für die einzelnen Finanz-Branchen eingegangen, wodurch die Hof-Kammer mehr als die Hälfte ihres Wirkungskreises verliert ! Es ist heute dieserhalb bey Zichy eine Conferenz // gewesen, und Metternich schwört, daß in drey Tagen diese ganze Revolution (die ich für reeller und bedeutender halte, als die verunglückte des Ministeriums des Innern) zu Stande gebracht seyn wird. Wenn es den Leuten Spaß macht, besser unterrichtet zu seyn, als die Cabinetter, so laßen wir sie in Gottes Nahmen reden. Buol ist nun glücklich die{sen} Abend abgefahren. - Ich freue mich Sie Morgen zu sehen, und versichr{e} meinen besten Respect. Gentz Dienstag Aben{d} 31 März. H: Mährisches Landesarchiv, Brünn. FA Dietrichstein, G 140, Karton 580, Inv.-Nr. 2446/52, Bl. 189-189v. x Bl., F: ; 1 ¾ eighd. beschr. Seiten. D: bisher ungedruckt.