Diese Titel interessierten Sie bereits:

Gentz ; Dietrichstein, Franz Joseph Fürst von
An Franz Joseph Fürst von Dietrichstein, Wien, 10. April 1819, Mährisches Landesarchiv, Brünn. FA Dietrichstein, G 140, Karton 580, Inv.-Nr. 2246/52, Bl. 97 1819

Gentz digital

Transkriptionsentwurf Günter Herterich

id1317
Briefaussteller
Mashup mit Wikipedia  
Gentz
Briefempfänger
Dietrichstein, Franz Joseph Fürst von
AusstellungsortWien
Datum10. April 1819
Handschriftl. ÜberlieferungMährisches Landesarchiv, Brünn. FA Dietrichstein, G 140, Karton 580, Inv.-Nr. 2246/52, Bl. 97
Format/Umfang1 eighd. beschr. Seite
IncipitDas Manuscript ist sehr lehrreich
BrieftypBriefe von Gentz
Digitalisat: TextAn Franz Joseph Fürst von Dietrichstein Wien, 10. April 1819 Das Manuscript ist sehr lehrreich, und sehr vernünftig, beweiset aber, leider, wie tief unsre Krankheiten liegen, und wie schwer es halten wird, selbst wenn die Grundsteuer aufs Aeußerste herabgesetzt würde, den Grundbesitzern wirksam zu helfen. Die Aussicht ist fürchterlich; allerdings aber wird sie es unter einer wenig aufgeklärten, ungeschickten, und höchst trägen Regierung noch zehnmal mehr. Wir leben nun einmal in einer sehr bösen Zeit. 10 April 19 Gentz H: Mährisches Landesarchiv, Brünn. FA Dietrichstein, G 140, Karton 580, Inv.-Nr. 2246/52, Bl. 97. x Bl., F: ; 1 eighd. beschr. Seite. D: bisher ungedruckt.