Diese Titel interessierten Sie bereits:

Gentz ; Dietrichstein, Franz Joseph Fürst von
An Franz Joseph Fürst von Dietrichstein, Wien, 7. Oktober 1816, Mährisches Landesarchiv, Brünn. FA Dietrichstein, G 140, Karton 580, Inv.-Nr. 2446/52, Bl. [?] 1816

Gentz digital

Transkriptionsentwurf Günter Herterich

id1275
Briefaussteller
Mashup mit Wikipedia  
Gentz
Briefempfänger
Dietrichstein, Franz Joseph Fürst von
AusstellungsortWien
Datum7. Oktober 1816
Handschriftl. ÜberlieferungMährisches Landesarchiv, Brünn. FA Dietrichstein, G 140, Karton 580, Inv.-Nr. 2446/52, Bl. [?]
Format/Umfang1 ½ eighd. beschr. Seiten
IncipitIch habe, nach einer Unterredung
BrieftypBriefe von Gentz
Digitalisat: TextAn Franz Joseph Fürst von Dietrichstein Wien, 7. Oktober 1816 Ich habe, nach einer Unterredung mit Metternich, (von deren wichtigem Inhalt ich Ihnen mündlich Bericht erstatten werde) den Kopf von reellen Ideen, und nahen Projekten, so voll, daß ich vielleicht deshalb nicht die gehörige Aufmerksamkeit für diese Broschüre finden kan. Sie s c h e i n t mir aber r e i n e r N o n s e n s zu seyn; wenigstens verstehe ich kein Wort davon, und wundre mich, daß Sie sie verstanden haben. Es kan seyn, daß ich bey einer zweyten Lectüre etwas weniger hart darüber urteile; jetzt aber, da ich alle meine Gedanken zusammen nehmen muß, um unsre wirklichen Probleme zu verfolgen, will ich mir nicht weiter den Kopf darüber zerbrechen, und packe sie zusammen, um sie Morgen früh in die Stadt // zu schicken. - Es scheint mir alles jetzt in großer Gährung; recht klar sehe ich noch nicht in dem, was vorgeht, weil mir Morgen erst die Aktenstücke vorgelegt werden sollen. Sobald ich nur etwas zu Athem komme, werde ich Ihnen alles getreulich mittheilen. Montag Abend um 11 Uhr. Gentz H: Mährisches Landesarchiv, Brünn. FA Dietrichstein, G 140, Karton 580, Inv.-Nr. 2446/52, Bl. [?] x Bl., F: ; 1 ½ eighd. beschr. Seiten. Empfangsvermerk von Dietrichstein: 7' 8' 816. D: bisher ungedruckt.