Diese Titel interessierten Sie bereits:

Gentz ; Dietrichstein, Franz Joseph Fürst von
An Franz Joseph Fürst von Dietrichstein, Wien, 7. Oktober 1816A, Mährisches Landesarchiv, Brünn. FA Dietrichstein, G 140, Karton 580, Inv.-Nr. 2446/52, Bl. 89 1816

Gentz digital

Transkriptionsentwurf Günter Herterich

id1195
Briefaussteller
Mashup mit Wikipedia  
Gentz
Briefempfänger
Dietrichstein, Franz Joseph Fürst von
AusstellungsortWien
Datum7. Oktober 1816
Handschriftl. ÜberlieferungMährisches Landesarchiv, Brünn. FA Dietrichstein, G 140, Karton 580, Inv.-Nr. 2446/52, Bl. 89
Format/Umfang1 eighd. beschr. Seite
IncipitMetternich hatte sich gestern bey mir
BrieftypBriefe von Gentz
Digitalisat: TextAn Franz Joseph Fürst von Dietrichstein Wien, 7. Oktober 1816 Metternich hatte sich gestern bey mir angemeldet brachte aber ein halb Dutzend Gäste mit; und als ich Ihr gütiges Schreiben erhielt, war meine kleine Stube so voll, daß ich kaum Athem schöpfen, und nicht einmal lesen konnte, was Sie schrieben. Jetzt habe ich nur noch eine einzige Gelegenheit, diese Zeilen heute Abend zu befördern und diese Gelegenheit leidet keinen Aufschub. Ich bitte daher recht schön, mir die Pièce nur bis Morgen früh zu laßen. Um 9 Uhr soll sie in Ihren Händen seyn. In gröster Eil. H: Mährisches Landesarchiv, Brünn. FA Dietrichstein, G 140, Karton 580, Inv.-Nr. 2446/52, Bl. 89. x Bl., F: ; 1 eighd. beschr. Seite. Empfangsvermerk von Dietrichstein: 7' 8' 816. D: bisher ungedruckt.