These titles were already interesting to you:

Gentz ; Müller, Adam
An Adam Müller, Wien, 9. Oktober 1826A, Schiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv, Marbach a. N. Nachlass Hauff-Kölle, Kasten 124, Mappe 1, Nr. 37, Inv.-Nr. 34730 1826

Gentz digital

Transkriptionsentwurf Günter Herterich

id99
Issuer of letter
Mashup mit Wikipedia  
Gentz
Addressee of letter
Müller, Adam
LocationWien
Date9. Oktober 1826
Handwritten recordSchiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv, Marbach a. N. Nachlass Hauff-Kölle, Kasten 124, Mappe 1, Nr. 37, Inv.-Nr. 34730
Size/Extent of item2 Bl., F: 230mm x 187mm; ¾ eighd. beschr. Seite
IncipitWenn das angeführte Hinderniß sich
Type of letterBriefe von Gentz
Digital item: TextAn Adam Müller Wien, 9. Oktober 1826 Wenn das angeführte Hinderniß sich etwa noch auf Mittwoch erstrecken sollte, so kommen Sie wenigstens alsdann a l l e i n zum Essen zu mir. Uebrigens bin ich auch heute und Morgen von 5 Uhr Nachmittags an bereit, mich mit Ihnen zu unterhalten, wenn Sie für gut finden, Sich nach Weinhaus zu begeben. Gentz Montag 9 October. Adresse auf Seite 4: An / Regierungs-Rath von Müller Auf Seite 4: Siegelreste. H: Schiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv, Marbach a. N. Nachlaß Kölle-Hauff, Kasten 124, Mappe 1, Nr.37, Inv.-Nr. 34730. 2 Bl., F: 230mm x 187mm; ¾ eighd. beschr. Seite. D: bisher ungedruckt.