These titles were already interesting to you:

Gentz ; Prokesch-Osten, Anton von
An Anton von Prokesch-Osten, Wien, 15. Oktober 1831, HHStA, Wien. Nachlass Prokesch-Osten, Karton 27, [?], Bl. 91-91v 1831

Gentz digital

Transkriptionsentwurf Günter Herterich

id4675
Issuer of letter
Mashup mit Wikipedia  
Gentz
Addressee of letter
Prokesch-Osten, Anton von
LocationWien
Date15. Oktober 1831
Handwritten recordHHStA, Wien. Nachlass Prokesch-Osten, Karton 27, [?], Bl. 91-91v
Size/Extent of item1 ½ eighd. beschr. Seiten
IncipitPilat hat nicht Wort gehalten.
Type of letterBriefe von Gentz
Digital item: TextAn Anton von Prokesch-Osten Wien, 15. Oktober 1831 Pilat hat nicht Wort gehalten. [xxx] Ich denke heute (wenn ich <nicht> aus der Stadt irgend eine Nachricht erhalte, die meinen Entschluß ändert) den ganzen Vormittag zu Hause zu bleiben. Ihr Besuch wird mir folglich zu jeder Stunde angenehm seyn; und vielleicht überreden Sie mich zu der bewußten Promenade. Ich weiß zwar nicht, in welchem Sinn die gestrigen Discussionen geführt wurden, und Ihre Worte darüber sind mir zu dunkel; ich glaube aber, daß ich meine Abwesenheit nicht sehr re-grettiren werde. Guizot's Rede ist eben so merkwürdig, als Royer-Colard's. // Sie fließt weniger vom und zum Herzen; als Werk des Verstandes aber greift sie noch tiefer ein. Versäumen Sie nicht, vor der Lectüre dieser Rede, den leading article im Journal des débats zu lesen. den 15 Oktober. Gentz H: HHStA, Wien. Nachlaß Prokesch-Osten, Karton 27, , Bl. 91-91v. x Bl., F: ; 1 ½ eighd. beschr. Seiten. D: bisher ungedruckt.