Diese Titel interessierten Sie bereits:

Gentz ; Prokesch-Osten, Anton von
An Anton von Prokesch-Osten, Wien, 1. März 1831, HHStA, Wien. Nachlass Prokesch-Osten, Karton 27, [?], Bl. 18-18v 1831

Gentz digital

Transkriptionsentwurf Günter Herterich

id3273
Briefaussteller
Mashup mit Wikipedia  
Gentz
Briefempfänger
Prokesch-Osten, Anton von
AusstellungsortWien
Datum1. März 1831
Handschriftl. ÜberlieferungHHStA, Wien. Nachlass Prokesch-Osten, Karton 27, [?], Bl. 18-18v
Format/Umfang1 ½ eighd. beschr. Seiten
IncipitIch wünschte sehr, Sie zu sehen
BrieftypBriefe von Gentz
Digitalisat: TextAn Anton von Prokesch-Osten Wien, 1. März 1831 Ich wünschte s e h r, Sie zu sehen, liebster Freund; ich habe verschiednes mit Ihnen abzuhandeln. Wenn es Ihnen möglich wäre, mich heute um 5 Uhr - ich k a n keine andre Stunde vorschlagen - zu besuchen, so wäre mein Wunsch erfüllt. Sollten Sie eine xxxxxxx haben, so müßen wir nothwendig im Laufe des morgenden Tages eine Stunde verabreden. I c h muß wissen, was // mit Ihnen vorgeht, wenn S i e auch kein Bedürfniß haben mögten, mich davon zu unterhalten. den 1ten März. Gentz H: HHStA, Wien. Nachlaß Prokesch-Osten, Karton 27, , Bl. 18-18v. x Bl., F: ; 1 ½ eighd. beschr. Seiten. D: bisher ungedruckt.