Diese Titel interessierten Sie bereits:

Gentz ; Müller, Adam
An Adam Müller, Bad Gastein, 14. August 1820, Schiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv, Marbach a. N. Handschriftenabteilung, Sammlung Hauff-Kölle, Inv.-Nr. 34708 1820

Gentz digital

Transkriptionsentwurf Günter Herterich

id3051
Briefaussteller
Mashup mit Wikipedia  
Gentz
Briefempfänger
Müller, Adam
AusstellungsortBad Gastein
Datum14. August 1820
Handschriftl. ÜberlieferungSchiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv, Marbach a. N. Handschriftenabteilung, Sammlung Hauff-Kölle, Inv.-Nr. 34708
Format/Umfang1 Bl., F: 68mm x 182mm; vermutlich 1 ½ bis 2 eighd. beschr. Seiten
IncipitIch bin von Wien über München
BrieftypBriefe von Gentz
Digitalisat: TextAn Adam Müller Bad Gastein, 14. August 1820 Gastein d 14 August 820 Ich bin von Wien über München gegangen, habe dort zwey merkwürdige Tage zugebracht, bin am 1ten des Monats in Salzburg angekommen, wo ich zwey Tage mit Berichten an den Fürsten zugebracht, und befinde mich seit dem 5ten hier. Mein Aufenthalt wird von keiner langen Dauer seyn. Das [größerer Ausschnitt] // Sache vielleicht [Ausschnitt] Anhalt-Köthen sich ihrer annehmen wollten. [Ausschnitt] möglichster Delicatesse zu betreiben, müßten Sie dem Herzog (jedoch wenn es irgend möglich wäre m ü n d l i c h) beybringen, ich hätte Ihnen, nicht als Beschwerde, sondern bey einer Veranlaßung, wo ich Ihnen etwas über Berg geschrieben, [Rest fehlt] H: Schiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv, Marbach a. N. Handschriftenabteilung, Sammlung Hauff-Kölle, Inv.-Nr. 34708. 1 Bl., F: 68mm x 182mm; vermutlich 1 ½ bis 2 eighd. beschr. Seiten. D: bisher ungedruckt.
 
Dieses Sammlungsportal ist ein Dienst der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln  ::  Kontakt  ::  Impressum  ::  Dank  ::  realisiert mit  OpenBib 3.1