These titles were already interesting to you:

Gentz ; Müller, Adam
An Adam Müller, Dresden, 8. Februar 1806, Schiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv, Marbach a. N. Nachlass Hauff-Kölle, Kasten 124, Mappe 1, Nr. 42, Inv.-Nr. 34777 1806

Gentz digital

Transkriptionsentwurf Günter Herterich

id1647
Issuer of letter
Mashup mit Wikipedia  
Gentz
Addressee of letter
Müller, Adam
LocationDresden
Date8. Februar 1806
Handwritten recordSchiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv, Marbach a. N. Nachlass Hauff-Kölle, Kasten 124, Mappe 1, Nr. 42, Inv.-Nr. 34777
Size/Extent of item2 Bl., F: 155mm x 100mm; 1 eighd. beschr. Seite
IncipitSo eben ist die Nachricht
Type of letterBriefe von Gentz
Digital item: TextAn Adam Müller Dresden, 8. Februar 1806 So eben ist die Nachricht vom Tode Pitt's eingegangen. - Sie können wohl denken, daß ein solcher Schlag alle andre Kriege aufhebt. Indessen haben Sie mich diesmal so schwer beleidiget, daß ich E h r e n t h a l b e r nicht gleich zur Versöhnung schreiten kan, Sie aber dringend auffordre, u m h a l b 8 Uhr zu mir zu kommen, um Sich mit mir zu besprechen. Wenn Sie d i e s unter i r g e n d e i n e m Vorwande ablehnen, so ist alle Hoffnung verschwunden. G H: Schiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv, Marbach a. N. Nachlaß Hauff-Kölle, Kasten 124, Mappe 1, Nr. 42, Inv.-Nr. 34777. 2 Bl., F: 155mm x 100mm; 1 eighd. beschr. Seite. S. 3: eighd. Adr.: Mr. Müller; S. 3: Reste von fremdem Siegel. D: bisher ungedruckt.