These titles were already interesting to you:

Gentz ; Prokesch-Osten, Anton von
An Anton von Prokesch-Osten, Wien, 28. Dezember 1830, HHStA, Wien. Nachlass Prokesch-Osten, Karton 3, [?], Bl. 143-144 1830

Gentz digital

Transkriptionsentwurf Günter Herterich

id1321
Issuer of letter
Mashup mit Wikipedia  
Gentz
Addressee of letter
Prokesch-Osten, Anton von
LocationWien
Date28. Dezember 1830
Handwritten recordHHStA, Wien. Nachlass Prokesch-Osten, Karton 3, [?], Bl. 143-144
Size/Extent of item3 eighd. beschr. Seiten
IncipitSeit geraumer Zeit erwache ich
Type of letterBriefe von Gentz
Digital item: TextAn Anton von Prokesch-Osten Wien, 28. Dezember 1830 Seit geraumer Zeit erwache ich jeden Tag (nach 5 oder 6 Stunden s e h r g u t e n Schlafes) um 6 Uhr früh, und die 4 Stunden von 6 bis 10 verwende ich, so viel als möglich ausschließend, auf die Lectüre der Journale, und Meditationen über dieselben. Was ich bey diesem Studium leide, ist schwer zu beschreiben. Die Englischen Parlaments-Sitzungen vom 9ten und 10ten - der Congreß in Brüssel - die Vorgänge und Verhandlungen in der Schweitz - sind lauter Grab-Gesänge auf // die hoffnungslos gemordeten Werke der letzten fünfzehn Jahre. - Hiezu das tägliche Glocken-Geläute der Allgemeinen Zeitung !! In einem Gespräch welches ich gestern Abend mit Baron Münch <hatte> schöpfte ich wenigstens die tröstliche Ueberzeugung, daß dieser Mann, dem Niemand Mangel an Energie vorwerfen wird, in Hinsicht auf die K r i e g e s f r a g e durchaus u n s e r Alliirter ist; und seine Stellung in Deutschland giebt seiner Meynung kein geringes Gewicht. Man wird wenigstens das // anhören müßen, was er über die wahrscheinlichen Schicksale des D e u t s c h e n B u n d e s im Falle eines Krieges denkt. Schicken Sie mir die Hefte der revue de Paris zurück, wegen deren ich täglich angegangen werde. Es hat sich meiner ein Gefühl von Angst bemächtiget, dessen ich nicht mehr Meister werden kan, und welches die Sonnenblicke, die meine Abende erleuchten, wohl auf ein Paar Stunden zu zerstreuen, aber nicht mehr zu unterdrücken vermögen. den 28 December Gentz H: HHStA, Wien. Nachlaß Prokesch-Osten, Karton 3, ; Bl. 143-144. x Bl., F: ; 3 eighd. beschr. Seiten. D: bisher ungedruckt.